Kaiser Gebirge Kitzbühel Berge



The modern Shaman - Schamanische Heilarbeit im 21. Jahrhundert

schwarzer Vogel Guatemala

Schamanismus

Unter Schamanismus stellt sich wahrscheinlich jeder etwas anderes vor. In der Tat gibt es unendlich viele Strömungen und Auffassungen in den verschiedensten Kulturen dieser Erde dazu. Am Ende stellen wir aber fest, dass es immer um das eine geht: die Verbindung mit der Natur, Himmel und Erde.

Buddha Statue aus Stein

körper-geist-seele

Der Mensch ist mehr als eine Anhäufung von Zellen, die hoffnungslos physikalischen Prozessen unterliegen. Dem Geist - und auch der Seele - kommt eine entscheidende Bedeutung zu, wenn es um Gesundheit auf allen Ebenen gehen soll. Darauf lege ich meinen Fokus.

Bergsee im Gebirge

Meine Arbeit

Meine ursprüngliche Ausbildung erhielt ich in der Maya Tradition. Das Heilen nach den Maya stellt also den Kern meiner Heilarbeit dar. Aber auch die Inka, Azteken, keltischen und asiatischen Richtungen beeinflussen meine Arbeit. Nicht zuletzt bin ich ausgebildete Heilpraktikerin.

Wie starten wir?

Ich führe mit dir ein ausführliches Erstgespräch, damit du Zeit hast, mir alles genau zu erzählen. Es gibt keine unwichtigen Informationen und Geschichten! Alles ist wichtig und will in seiner Gesamtheit wahrgenommen werden. Entweder kommst du schon mit einer Idee, was du gerne bei mir in Anspruch nehmen willst oder es ergibt sich im Gespräch. 

Was erwartet dich?

Bei meinen Beratungen plane ich immer viel Zeit ein, um mein Gegenüber kennenzulernen und die mitgebrachten Themen vollumfänglich zu verstehen. Mein Repertoire geht von schamanischer Heilarbeit bis hin zu klassischer Pflanzenheilkunde und traditioneller chinesischer Medizin

Meine philosophie

Für mich ist es immer wichtig, dass Unterstützung einfach ist. Mag der Weg auch manchmal noch so holprig sein, es zeigen sich oft die einfachsten Lösungen, wenn nur die richtige Perspektive und Sicht auf das Problem gewählt wird. Die Natur ist unsere wertvollste Unterstützerin und zeigt uns ganz einfache Lösungen auf. Deshalb arbeite ich auch so gern mit ihr zusammen. Und niemals vergessen: Der Geist erschafft die Materie und nicht umgekehrt!

Schamanismus

was ist das überhaupt?


Eins sein mit der Natur, mit der Erde und dem Universum. Sich in den Fluss des Lebens begeben, mit jedem Sturm flexibel mitgehen wie der Bambus, nicht starr sein. Einfach sein, einfach machen, Kopf aus, Herz an. 

Schamane mit Trommel am Meer am Strand im Winter

Schamanismus ist weder eine Religion noch eine Ideologie. Es ist eine Weltsicht, die nichts ausschließt. Eine Lebenseinstellung, die dem höchsten Wohle aller Lebewesen verpflichtet ist und die in jedem Fall neben der körperlichen und psychischen Komponente auch noch die seelische mit einschließt. Alles ist Energie, alles schwingt, jede Ursache hat eine Wirkung - physisch wie energetisch.
In einer schamanischen Weltsicht hat die Seele eine zentrale Bedeutung. Wir alle sind in unserem Körper nur auf der Durchreise, während die Seele ewig ist und immer wieder in einem anderen physischen Körper zur Erde zurückkehrt - bis sie das erfahren und gelernt hat, was sie möchte. Für die Maya war das Fakt. Ihre Kosmovision umfasste eben diese Unendlichkeit der Seele wie auch das respektvolle Leben im Einklang mit der Umwelt, den Ahnen und der geistigen Welt.
Heilung und Transformation geschehen nicht nur auf körperlicher Ebene. Wenn jemand ständig unter Kopfschmerzen leidet, schafft eine Schmerztablette natürlich schnell Abhilfe. Doch die Schmerzen kommen wieder, einen rein körperlichen Grund gibt es offenbar nicht. Auch Stress und psychische Belastung sind nicht die Ursache. Und hier tritt die Heilpraktikerin in mir einen Schritt zurück und lässt die Schamanin in den Vordergrund. Denn diese sucht direkt die Ursache im Energiefeld der Seele, und wird mit oft erstaunlichen Resultaten fündig. Dies ist natürlich nur ein Beispiel. Ein Schamane "bereist" die verschiedensten Symptome und Ebenen. Vom Kindheitstrauma in diesem oder energetischen Knoten aus früheren Leben bis hin zu ererbten Dramen aus der Ahnenlinie, die Ursachen für die verschiedensten körperlichen oder psychischen Beschwerden können wirklich überall liegen.
Schamanismus bedeutet aber nicht nur, Menschen zu Wandlungsprozessen zu inspirieren. Es bedeutet auch, Heilung an die Erde zu geben, deren Gast wir sein dürfen. Zeremonien und Rituale, ob mit Feuer oder Naturmandalas (bei den Maya auch Despacho genannt) gehören zum Alltag eines Schamanen. Eigentlich ist er immer im Einsatz, so wie die Erde jeden Tag für uns Menschen im Einsatz ist. 
Und das Wichtigste zum Schluss: Es ist ganz einfach, im Einklang mit der Natur und zum höchsten Wohle aller Lebewesen zu leben und zu handeln. Jeder Mensch kann es in den Alltag integrieren. 

Und warum nun Modern Shaman? 

Eine moderne sich immer schneller drehende Welt erfordert Anpassung, auch vom Schamanen. Wir reiten nicht mehr zu Pferd zu unseren Hilfesuchenden und auch wir Schamanen unterliegen dem Finanzamt oder dem Streik bei der Deutschen Bahn. Darin ein freudiges Spiel des Lebens zu erkennen ist nicht selten eine Herausforderung. Es wird immer wichtiger, Hilfestellungen für alle Situationen in jeder Umwelt zu geben, was in meiner Heilarbeit ein zentrales Anliegen ist. Nicht immer steht ein Wald zur Verfügung, wo uns die Naturgeister helfen, eine Heilbehandlung nachschwingen zu lassen. Ich sehe die Spiritualität in Bäumen und Bergen genauso wie die von Geld und Google Maps. Alles ist irgendwo beseelt und das ist natürlich eine Erkenntnis, zu der ich erst in einer Welt nach der Industrialisierung kommen konnte. 
Ein weiterer sehr zentraler Aspekt ist für mich der Vorteil der Globalisierung! Wie wunderbar ist es, dass uns die Heiltechniken nun nicht mehr nur von unserem eigenen "Volksstamm" zur Verfügung stehen sondern gleich die von so vielen verschiedenen! Ich bin der tiefen Überzeugung, dass alles, was wir sehen und kennen aus ein und derselben Quelle stammt. Das Universum trennt und spaltet nicht, es kennt nicht wir und die. Deshalb liebe ich es, immer von allen Seiten dazuzulernen und vereine den fernen Westen mit dem fernen Osten hier in Europa in meiner Wirkweise. 
Der dritte Punkt: ich bin sehr mobil. Und auch online. Zeit und Raum sind nicht nur der Seele egal, sondern auch der Schamanin. Heilungsprozesse sind immer und überall möglich. Meditierend auf einer Waldlichtung oder auch in der Bahn neben dem laut telefonierenden Sitznachbarn!

Tikal Guatemala Maya Pyramide
Feuerzeremonie mit Lamas und Alpakas in den Beregen
Natur Mandala, Despacho mit Rosenblüten
Feuerzeremonie mit Maya Schamanin in Guatemala

Neugierig geworden?

Spaziergang in der Natur

 Dann folge mir in eine welt voller wunder und Magie!